Trainingswohnen

Der Schwerpunkt liegt beim Trainingswohnen im Training lebenspraktischer Fähigkeiten und der eigenverantwortlichen Lebensführung.

Der Bereich Trainingswohnen ist ein erweitertes Angebot des Wohnheims. Das Trainingwohnen ist eine eigenständige Wohnform, in denen den Bewohnern intensive Trainingsmaßnahmen angeboten werden. Ziel dieser Maßnahmen ist es, eine größtmögliche Selbständigkeit im Wohnen zu erreichen, um eine spätere Ausgliederung in eine eigene Wohnung zu ermöglichen. Trainingswohnen oder sogenanntes „Wohntraining“ ist als Eingangsstufe für den ambulanten bzw. eigenen Wohnbereich gedacht und interessierte Bewohner können sich testen, ob sie für diese Wohnform geeignet sind. Im Laufe einer bestimmten Zeit sollen die Bewohner im Trainingswohnen lernen, ihr Leben weitgehend selbständig zu meistern, was im praktischen Alltag geübt wird.

Für insgesamt 6 Bewohner/innen besteht die Möglichkeit, in Form von Wohngemeinschaften für jeweils 2 Personen, ein Leben unter alltagsähnlichen Bedingungen zu erproben. Jede/r hat sein eigenes Zimmer, gemeinsam werden die Wohnküche sowie das Badezimmer genutzt. Zum gemeinsamen Kochen und Beisammensein steht eine Küche mit Essbereich zu Verfügung.

 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Ansprechpartner

  • Sabine Seher
    Leiterin Trainingswohnen / Immanuel Therapiezentrum Bad Liebenstein

    Immanuel Diakonie
    Altensteiner Straße 131
    36448 Schweina
    T 036961 7389-15
    F 036961 7389-19
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis.
Mehr Informationen

OK